Objektsuche hund

Sie wollen Ihren Hund artgerecht auslasten? Sie n eine effektive Auslastung im physischen und psychischen Bereich? ZOS lautet das Zauberwort der Hundeszene.

Auf die Idee dazu kam Thomas Baumann, weil er bei immer mehr Problemhunden einen Auslöser entdeckte: mangelnde oder falsche Auslastung. Gerade durch Ball-, Zerr- und Beutespiele, die nicht fachmännisch gemacht werden, bekommt .

Je kleiner dabei der ZOS Gegenstan desto intensiver die Suchauslastung. Die hohe Kunst ist es, wenn . Das Anzeigen erfolgt durch passives Verweisen,. Zielobjekt – die perfekte Auslastung für Hunde ! GoFind” heisst übersetzt soviel wie: Gehe los und finde etwas.

Was der Hund finden soll wird vorher trainiert und benannt. Diese Art der Arbeit nennt man „Anzeigen“. Kugelschreiber, Feuerzeug, Holz- oder Plastikwäscheklammer, Radiergummi, Korken, .

Ihr Hund erlernt einen Gegenstand zu n und anzuzeigen. Dazu darf der Vierbeiner seine Nase einsetzen und schnüffeln, was das Zeug hält! Eine Beschäftigung, die für alle Rassen und Schnüffelnasen jeden . Ihren Ursprung hat die Objekt- in der Spürhundarbeit der Polizei. Im Fortgeschrittenen-Stadium kommt der Hund an den anderen Dingen (Futter, Spielzeug) vorbei, diese dürfen weder angezeigt noch . Wir erarbeiten den sicheren Aufbau und den Gehorsam auf Distanz.

Ob Futterbeutel, Spielzeug oder klassische Dummyarbeit – das Apportieren bietet eine spaßige Abwechslung auf jedem Spaziergang! Grundlage ist die besondere Fähigkeit von Hunden zum Aufn, Lokalisieren und Anzeigen (in der Platz-Position) von versteckten Suchgegenständen. Gegenstände holen und bringen macht jedem motivierten Hund Spaß!

Bei fortgeschrittenen Hunden ist die Unterscheidung von Gerüchen (Differenzierung) maßgeblich. Hunde besitzen einen sehr ausgeprägten Geruchssinn. Im Alltag wird dieser leider zu selten für anspruchsvolle Aufgaben eingesetzt. Trümmerfeld“ zu n und passiv anzuzeigen.

Passiv anzeigen “ heißt, dass der Hund sich so nah wie möglich mit der Nase am gefundenen . Minuten intensives n entspricht etwa einer Leistung von Stunden joggen. Die Grundlagen kann man den Hunden schon spielerisch in der Jugendzeit vermitteln und dann mit den jungen Erwachsenen entsprechend weiter ausbauen. Hier ist die Nase Ihres Hundes gefragt!

Objekt meint das gezielte n eines versteckten Gegenstandes.