Wie reinigt man eine couch

Auf der Couch macht man es sich gern gemütlich: man isst und trinkt, die Kinder toben und auch Haustiere liegen meist lieber mit ihrer Familie auf der Couch , als auf ihrer Decke auf dem Boden. Sobald sich ein Grauschleier über das Möbelstück legt oder es anfängt, einen unangenehmen Geruch zu verbreiten, sollte man sich etwas Zeit nehmen und die Couch gründlich reinigen. Sofa reinigen mit der Zahnbürste.

Bei der Reinigung einer Couch gibt es . Im Zweifel die Polster erst an unauffälliger Stelle auf Farbechtheit prüfen). Nach dem Trocknen mit einem Staubsauger die Natron-Reste auf der Couch absaugen. Stoffsofa reinigen: Die Polsterung.

Gelegentliches Ausklopfen des Polsters tut ihm gut. Sofas mit einer legeren Polsterung, in die man leicht einsinkt, sollten regelmäßig etwas ausgeklopft oder aufgeschüttelt werden. NUR für polsterstoffe gut ist. Weg mit dem Fleck: so geht das Reinigen ganz leicht. Couch reinigen – Mit Natron kein Problem Riecht deine Couch auch etwas muffig und verströmt diesen.

Schnelle und wirksame Reinigung ist das Ziel. Staub und Milben in den Stoffen und damit auch Allergien.